Jugendarbeit

Musikverein Heinsberg Jugendarbeit

Das Thema Jugendausbildung wird bei uns großgeschrieben. Die Jugend ist unsere Zukunft – das gilt insbesondere auch für das Vereinsleben. Aufgrund verstärkter Jugendarbeit in den vergangenen Jahren sind wir ein Verein mit einem vergleichsweise jungen Durchschnittsalter. Alter spielt jedoch ansonsten beim Musik machen keine Rolle. Jeder, egal ob jung oder alt ist bei uns herzlich willkommen!

Anfangen kann man jedoch nie früh genug – deswegen veranstalten wir in regelmäßigen Abständen offene Proben. Hier wird jedes Instrument ausführlich vorgestellt. Jeder Interessierte ist dazu eingeladen, sich auch selbst einmal an den verschiedenen Instrumenten zu versuchen, um für sich das Richtige zu finden. Unsere Musiker stehen bei Fragen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite und erklären gerne ausführlich ihre Instrumente.

Nachfolgend möchten wir Euch kurz die wichtigsten Aspekte der Ausbildung nennen:

Voraussetzungen:

Interesse am Erlernen eines Instrumentes

erlernbare Instrumente:
wir bilden an jedem Musikinstrument aus; einen Überblick über die verschiedenen Instrumente bietet unsere Homepage.

Ausbildungsablauf:
– Unterricht bei Musiklehrern, die neben dem Spielen des Instrumentes auch theoretisches Wissen vermitteln
– langsames Heranführen an das Spielen im Verein (z.B. Besuch von Vereinsproben oder Mitspielen bei Auftritten im Dorf wie beispielsweise dem Martinszug)
– auf Wunsch Besuch von Kursen in Kooperation mit dem Kreismusikverband Olpe

Ausbildungsdauer: 

abhängig von Vorkenntnissen, Lernfortschritt und Ehrgeiz der Musikschüler

Ausbildungsort:
abhängig von dem ausbildenden Lehrer (z.B. in der Grundschule Heinsberg, in unserem Proberaum, im Haus des Dozenten etc.)


Instrument:

Wir freuen uns über jeden, der sein Instrument selber mitbringt, aber in der Regel stellen wir das Instrument für die Ausbildung.

Kosten:

Kosten für das Instrument kommen in der Regel nicht auf Euch zu (s.o.).
Die Kosten für den Unterricht variieren je nach Musiklehrer und Probendauer
(einen genaueren Überblick hierzu können wir Euch in einem persönlichen Gespräch geben).

Sonstiges:
Wir überlegen uns verschiedene Aktionen zur Integration unseres Nachwuchses.
So haben wir in der Vergangenheit unter anderem Freizeitparks besucht oder Aktionen
wie Schlittschuhlaufen oder Grillabende angeboten.
Durch eigene Jugendsprecher haben wir direkte Ansprechpartner, die sich gerne um alle Anliegen unseres Nachwuchses kümmern!

Bei Fragen zum Thema Jugendausbildung stehen Euch der Vorstand sowie jeder Musiker des
Vereins zur Verfügung.
Solltet ihr konkretes Interesse an dem Erlernen eines Instrumentes haben,
sprecht ihr am besten ein Mitglied des Vorstands an. Alle weiteren Details klären wir dann in 
einem persönlichen Gespräch mit Euch.


Wir freuen uns auf Euch!